Neubau Confiserie und Café
Brändli, Riehen

NEUBAU CONFISERIE UND CAFÉ BRÄNDLI, RIEHEN

Ende 2013 wurde eine neue Filiale der Confiserie Brändli in Riehen eröffnet. Der Confiserie-Laden mit Café befindet sich im Dorfkern, an einem stark frequentierten Fussgängerplatz. Das Ladenlokal war zuvor als Boutique genutzt worden.
Die Gestaltung des Raumes inszeniert die Qualität der Produkte in einer zeitgenössischen, edlen Atmosphäre.









Fotografien: C.Leuba, DESIGNO AG
Bilder Details  
Objekt:Café-Confiserie
Bauherr:Confiserie Brändli AG, Basel
Programm:Neubau Café-Confiserie
Lage:Webergässchen, 4125 Riehen
Realisation:2013
Eine Theke mit drei weissen, einladend zum Gast ausgerichteten Vitrinenkorpussen, dient zur Präsentation der Pralinés und bildet das zentrale Element des Ladens. Die innere Einteilung der Vitrinen ist mit massgefertigten, an die verschiedenen Pralinés angepassten Warenträgern gegliedert. Mit Ausnahme der drei weissen Korpusse und dem Bezug nehmenden Deckensegel oberhalb, sind die restlichen Möbel in eher dunklen Tönen gehalten. Die Café-Tischplatten und das Regal hinter der Theke sind in Nussbaum, die Sitzgelegenheiten aus schwarz gebeiztem Holz oder in sandfarbenem Leder gepolstert.
Die Thekenrückwand ist golden gestrichen. Das Zusammenspiel der Farben, Materialien und Oberflächen ergibt ein elegantes und edeles Ambiente. Einen weiteren Akzent bildet eine frische grüne Farbfläche auf der Trennwand zum Backoffice. Sie bildet den Hintergrund des Cafébereichs. Von hier gelangt man über eine kurze, gesicherte Treppe zu einer geschützten Spielecke für Kinder. An der dunkel gehaltenen Decke hängen wolkenförmige Leuchten, die Helligkeit und Leichtigkeit in den Raum bringen. Zusätzlich werden Spots für gerichtetes Licht zur Wareninszenierung oder zur Beleuchtung grossformatiger Produktfotografien eingesetzt.
Bilder Details