Neubau Confiserie/Café
Bachmann
Centralbahnplatz, Basel

NEUBAU CONFISERE/CAFé BACHMANN, CENTRALBAHNPLATZ, BASEL

Die Planungsaufgabe, der Entwurf und Bau einer Confiserie mit Café in den auf drei Geschossen verteilten Räumen einer ehemaligen Bank, oblag von der Kanalisation über die Lüftungstechnik und Fassadengestaltung bis hin zur Auswahl der Kaffeelöffel ganzheitlich DESIGNO AG.
Nach einjähriger Planung wurde in nur 72 Arbeitstagen ein Umbauprogramm bewältigt, dessen Resultat funktional und gestalterisch von Nutzern und Fachleuchten als bemerkenswerte innenarchitektonische Leistung beurteilt wird.





Fotografien: Werner Grüter, Basel
Bilder Details  
Objekt:Confiserie mit Café
Bauherr:Bachmann & Co., Basel
Programm:Neubau Confiserie mit Café
Lage:Centralbahnplatz, 4051 Basel
Realisation:1986
Das Bauprogramm umfasste den Umbau von drei Geschossen, wovon die Confiserie und das Café den Publikumsbereich, die Nebenräume wie Office, Kühl-, und Lagerräume, sanitäre Anlagen, Energiezentrale etc. die nichtöffentlichen Bereiche bilden. Funktionell werden die Bereiche durch eine neue Liftanlage verbunden. Der Gestaltung des Publikumsbereiches wurde bis ins letzte Detail grosse Aufmerksamkeit beigemessen. Abgesehen von den bestehenden Tischen und Stühlen im Café, wurden alle Möbel und Ausstattungsobjekte exklusiv für diese Aufgabe entwickelt. Dabei wurde besonderer Wert auf kostbare Materialien von bester Qualität in technisch perfekter Verarbeitung gelegt. Die Farbigkeit ist zurückhaltend gewählt, um die dargebotenen Waren optimal zur Geltung bringen zu können.
Hochglänzende Chromdetails an Möbeln und Stützen verleihen dem edlen Intérieur einen funkelnden Touch. Die Rückwand des Verkaufsbereiches, die als stilisiertes Alpenrelief aus Spiegelglas ausgebildet ist, führt dieses Thema im ansonsten eher diskreten Umfeld weiter. Die spezielle Lage am Centralbahnplatz erforderte eine Fassadengestaltung, die frühere verunklärende Eingriffe wieder gutmachen sollte. Daher wurde das Prinzip der strengen, axialen Fenstergliederung der oberen Stockwerke auf das neue Erdgeschoss übertragen. Das leicht geschwungene Vordach im Eingangsbereich bietet Schutz und unterstreicht durch die Materialisierung mit poliertem Chromstahl die gediegene Haltung des Lokals.
Bilder Details