Umbau Hotel Gasthof
zum Ochsen Arlesheim

UMBAU HOTEL GASTHOF ZUM OCHSEN ARLESHEIM

Hotel, Gasthof und Metzgerei wurden 1990 am bestehenden Standort als Ersatzbau neu erstellt. Das mit dem Vorderbau verbundene Hinterhaus wurde 1974 ein erstes Mal umgebaut und 1990 zusammen mit dem Ersatzbau saniert. Das traditionelle Haus im wunderschönen Dorfkern von Arlesheim ist im Besitz der Familie Jenzer, welche die Betriebe heute bereits in der 4. Generation erfolgreich führt.















 
Bilder Details  
Objekt:Umbau Hotel Gasthof zum Ochsen, Arlesheim
Bauherr:Hotel Gasthof zum Ochsen, Arlesheim
Programm:Umbau Hotelzimmer, öffentliche Toiletten, Reception und Ersatz Dachlukarnen inkl. Fassadensanierung
Lage:Ermitagestrasse 16, 4144 Arlesheim
Geschichte: Hotel, Gasthof und Metzgerei wurden 1990 am bestehenden Standort als Ersatzbau neu erstellt. Das mit dem Vorderbau verbundene Hinterhaus wurde 1974 ein erstes Mal umgebaut und 1990 zusammen mit dem Ersatzbau saniert. Das traditionelle Haus im wunderschönen Dorfkern von Arlesheim ist im Besitz der Familie Jenzer, welche die Betriebe heute bereits in der 4. Generation erfolgreich führt. Die Bauherrschaft hat sich nach 26 Jahren entschlossen, das 4-Sterne Haus einer umfassenden Renovation zu unterziehen.

Projektumfang: Das zusammen mit der Bauherrschaft entwickelte Umbau- und Sanierungsprojekt umfasst sämtliche Zimmer, die öffentlichen Verkehrszonen inkl. deren Akustik, die öffentlichen Toiletten sowie die Reception. Zusätzlich wurden die Dachlukarnen gemäss den neuesten wärmetechnischen Vorschriften ersetzt und in diesem Zusammenhang die ganze Fassade neu gestrichen. Die etappenweisen Umbauarbeiten erfolgten alle bei laufendem Betrieb.

Gestaltungskonzept: Der neue Stil der Hotelzimmer vereint die Tradition des Hauses mit den hohen Qualitätsansprüchen und Leistungen, die vom „Ochsen“ erwartet werden dürfen. Die neu gestalteten Zimmer sind modern und dabei von der Natur und dem Land inspiriert. Die freundliche Atmosphäre des zeitgenössischen Landgasthofs, der Sie mit Komfort und regional verwurzelter Qualität und Tradition empfängt und dieses für Sie zu einem rundum angenehmen Aufenthalt macht. Sei es, Sie verweilen im Ort und in der Umgebung, sei es, Sie nutzen das Hotel für Aktivitäten in der Stadt Basel als Ausgangs- und Rückzugsort. Die Möblierung ist hochwertig und komfortabel. Farblich aufeinander abgestimmte Materialien und Stoffe schaffen eine behagliche Grundstimmung in den Zimmern, deren Naturtöne durch einzelne farbliche Elemente und Details akzentuiert werden.
Das neue, natürliche und helle Eichenparkett ersetzt die textilen Bodenbeläge. Während sich die Schrank- und Stauraummöbel farblich zurücknehmen und mit der vorgesetzten und hinterleuchteten Wand harmonisieren, sind Bett und Tisch klar ausformuliert und bringen teilweise über dunkle Holzoberflächen ein weiteres, warmes Material in den Raum. Einen besonderen Akzent setzen die Wandtapeten am Kopfhaupt der Betten. Grafisch in die Neuzeit transportierte Wandbilder aus dem Bildarchiv des Ochsen erzählen spannende Geschichten. Auch die Sitzgelegenheiten, als Objekt und Farbtupfer von erkennbar eigenständigem Design, integrieren sich in die stimmige Gesamtkonzeption. Warmes Licht, das individuell angepasst werden kann rundet das Ensemble ab. Die grossen, neuzeitlichen 42“ LED TV/Radio auf hinterleuchteten Rückwänden bieten je nach Wunsch beste Unterhaltung. Für das grosse Wellness-Gefühl stehen die komplett erneuerten Nasszellen mit seinen übergrossen, bodenebenen Duschen mit Glastrennwänden. Die auf hellen Eichenablagen aufgesetzten Waschtische, sowie die grossen Spiegel mit deren Regalen, tragen zum wohnlichen Charakter der neuen Nasszellen bei. Keramische Wandbeläge werden nur noch dort eingesetzt, wo sie notwendig sind. Die Farben sind warm und natürlich. Eine Wand bildet farblich einen bewussten Kontrast. Neue Armaturen in zeitgenössischem Design vermitteln bei der Nutzung das angestrebte Wellness-Gefühl im Badezimmer. Die Zimmer – Einzelzimmer, Doppelzimmer und die eine Suite – verfügen alle über übergrosse Boxspring Betten um den Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt zu gewährleisten. Die Doppelbetten können sowohl zusammen wie auch alleine verwendet werden. Einige Zimmer verfügen zusätzlich über ein modernes Bettsofa für zusätzliche Gäste. Auch ein Familienzimmer, welches mit einer separates Tür zwei Zimmer verbindet, wurde eingerichtet.
Bilder Details