Umbau Computertomographie,
Kantonsspital, Aarau

UMBAU COMPUTERTOMOGRAPHIE, KANTONSSPITAL, AARAU

In der 2. Etappe der Erneuerung der Röntgenabteilung im Kantonsspital wurden die Räume der Computertomographie (CT) umgebaut. Von einem zentralen Bedienungsraum mit zwei Befundräumen aus werden drei CT-Räume betreut und überwacht. Die Patienten betreten die CT-Räume über vorgelagerte Garderoben oder Vorbereitungsräume.





Fotografien: Myriam Brunner, Wallisellen
Bilder Details  
Objekt:Umbau Computertomographie
Bauherr:Kantonsspital, Aarau
Programm:Neugestaltung Röntgen- und Befundräume
Lage:Tellstrasse, Aarau
Realisation:2008/2009
In Gegensatz zum Konzept der Radiologie wurden Decke und Wände in einem hellen Grau gestrichen, da die Räume für die Aufzeichnungen nicht ganz abgedunkelt werden. Dieses Grau steht im Dialog mit grossformatigen Duplex-Fotografien. Beim Eintreten wird die Aufmerksamkeit auf diese Bilder gelenkt, die übermächtige Apparatur, die vom Grau der Wände überstrahlt wird, tritt so in den Hintergrund.
Die Bilder bestehen aus Bildpaaren mit unterschiedlichen Gemüsen oder Früchten. Diese Bildpaare zeigen immer eine Innen- und Aussenansicht. Sie verstehen sich als Analogie zur Tomographie, die ja eine Innenansicht des menschlichen Körpers reproduziert. Grossen Wert wurde auf die Beleuchtung gelegt. Mit drei unterschiedlichen Lichteinstellungen kann die Stimmung im Raum flexibel gestaltet werden.
Bilder Details